Datenschutz

Behandlungsinhaber

Braggio s.n.c., mit Sitz in The Avenue of Industry, 24 - 37068 Vigasio (VR ), CF und P. Iva 02647540232 (später, "Titel" oder "Outlet" des Panels) in der Qualität des Behandlungsinhabers informiert gemäß den Artikeln 13 und 14 der EU-Verordnung 2016/679 (später "DSGVO"), dass die Daten von Personen mit Wohnsitz in der Europäischen Union (später "Kunde" oder "Interessierter", denen das Unternehmen im Laufe seiner Tätigkeit in den Besitz gekommen ist, im Folgenden und für die folgenden Endpunkte behandelt werden.

Gegenstand der Behandlung

Der Inhaber behandelt personenbezogene Daten (z.B. Vorname, Nachname, Steuercode, E-Mail, Telefonnummer usw., "personenbezogene Daten" oder sogar "Daten"), die der Interessierte zum Zeitpunkt der Registrierung auf der Website und/oder zum Zeitpunkt der Registrierung beim Newsletter-Service des Inhabers oder zum Zeitpunkt der Ausführung eines Vertrags, an dem der Interessierte beteiligt ist, auch mündlich erworben oder mitgeteilt hat.

Rechtsgrundlage und Endgültigkeit der Behandlung

Personenbezogene Daten werden verarbeitet:

A)Es ist ein ohne ausdrückliche Zustimmung des Interessierten (Artikel 6 DSGVO), um das soziale Ziel des Inhabers zu verwirklichen, insbesondere:

Einhaltung von Vorvertrags-, Vertrags- und Steuerpflichten aus laufenden Beziehungen mit dem Kunden;

den Verpflichtungen des Gesetzes, einer Verordnung, des EU-Rechts oder einer Anordnung der Behörden nachzukommen;

ermöglichen es Ihnen, sich für den vom Inhaber bereitgestellten Newsletter-Service und alle erforderlichen zusätzlichen Dienstleistungen anzumelden;

Rechte des Inhabers.

B)Es ist ein Vorbehaltlich der ausdrücklichen Zustimmung (Artikel 6. A der DSGVO) mittels einer spezifischen und gesonderten Erklärung der DSGVO für die darin angegebenen Endinformationen.

Es sei darauf hingewiesen, dass Kunden von Braggio S.n.c. kommerzielle Mitteilungen über die Dienstleistungen und Produkte des Eigentümers erhalten können, die denen ähnlich sind, von denen der Kunde bereits profitiert hat, es sei denn, die Person hat abweichende Meinungen geäußert.

Behandlungsmodalitäten

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Kunden erfolgt durch die in Art. 4 n. 2 der DSGVO und genau: Erhebung, Registrierung, Organisation, Aufbewahrung, Konsultation, Verarbeitung, Änderung, Auswahl, Extraktion, Vergleich, Verwendung, Zusammenschaltung, Sperrung, Kommunikation, Löschung und Vernichtung von Daten. Personenbezogene Daten werden sowohl in Papierform als auch elektronisch verarbeitet.

Der Inhaber wird die personenbezogenen Daten so lange zurückhalten, wie es zur Erfüllung der Endlichkeiten der Kunst erforderlich ist. 2 dieser Mitteilung und in jedem Fall seit der Beendigung der Beziehung mit dem Kunden nicht mehr als 10 Jahre. Die erhobenen und nicht rechtskräftigen Daten werden spätestens 2 Jahre nach Beendigung der Beziehung mit dem Interessenten aufbewahrt.

Die Daten werden auch im Einklang mit dem Grundsatz der Vertraulichkeit und Sicherheit behandelt, insbesondere werden alle technischen, IT-, organisatorischen und verfahrenstechnischen Sicherheitsmaßnahmen getroffen, um ein angemessenes Datenschutzniveau zu gewährleisten, das durch die Art. 32 DSGVO.

Datenzugriff

Die Daten des Kunden können für die in der Art genannten Endinformationen zugänglich gemacht werden. 2.A) und 2.B) dieser Richtlinie:

an die Mitarbeiter und Mitarbeiter des Eigentümers in ihrer Qualität als Manager und/oder interne Manager der Behandlungs- und/oder Systemadministratoren;

Dritte (z. B. Website-Management- und Wartungsanbieter, Lieferanten, Kreditgeber, professionelle Firmen usw.), die im Auftrag des Eigentümers in ihrer Qualität als externe Verarbeiter auslagern.

Datenkommunikation

Ohne ausdrückliche Zustimmung des Kunden (Art. 6 lett. b) und c) der DSGVO kann der Eigentümer die Daten für die in der Kunst genannten Endinformationen mitteilen. 2.A) dieser Mitteilung an Aufsichtsbehörden, Justizbehörden sowie © an alle anderen Personen, denen die Mitteilung gesetzlich vorgeschrieben oder für die Vollendung der Endkommaturen erforderlich ist", hieß es.

Datenübertragung

Die Verwaltung und Speicherung personenbezogener Daten erfolgt auf den Servern des Eigentümers innerhalb der Europäischen Union und/oder von Drittunternehmen, die als Verarbeiter ernannt und ordnungsgemäß ernannt wurden. Derzeit befinden sich die Server in Italien. Die Daten werden nicht außerhalb der Europäischen Union übertragen. In jedem Fall wird davon ausgegangen, dass der Eigentümer, falls erforderlich, die "Möglichkeit" hat, den Standort der Server nach Italien und/oder in die Europäische Union und/oder nicht-EU-Länder zu verlegen. In diesem Fall stellt der Inhaber bereits sicher, dass die Übermittlung von Daten aus Nicht-EU-Ländern in Übereinstimmung mit den geltenden Rechtsvorschriften erfolgt, indem er erforderlichenfalls Vereinbarungen abschließt, die ein angemessenes Schutzniveau gewährleisten, und/oder durch die Annahme der von der Europäischen Kommission bereitgestellten Standardvertragsklauseln.

Art der Daten und Folgen der Verweigerung der

Die Vergabe der Daten für die Endkeiten der Kunst. 2.A) dieser Richtlinie ist obligatorisch. Die Nichterteilung führt brauchlos für Braggio s.n.c., die Beziehung zu den Interessierten weiterzuverfolgen.

Die Rechte der Person

In der Qualität des Interesses hat der Kunde die in der Kunst genannten Rechte. 15 - 21 der DSGVO und eben die Rechte auf:

Â

das."Das werde ich nicht tun", sagte er. Bestätigung darüber zu erhalten, ob personenbezogene Daten vorliegen oder nicht, auch wenn sie noch nicht erfasst wurden, und deren Kommunikation in verständlicher Form;

Â

Ⅱ.."Das werde ich nicht tun", sagte er. erhalten Sie die Angabe:

Â

Quelle personenbezogener Daten;

Endkeiten und Behandlungsmodalitäten;

Logik, die bei der Behandlung mit Hilfe elektronischer Werkzeuge angewandt wird;

die Identifizierungsangaben des Eigentümers, der Verwalter und des benannten Vertreters;

der Personen oder Kategorien von Personen, an die personenbezogene Daten weitergegeben werden können oder die sie als benannter Vertreter im Hoheitsgebiet des Staates, von Managern oder Beauftragten kenntnisbewisn ergehen lassen;

Ⅲ."Das werde ich nicht tun", sagte er. Erhalten:

Aktualisierung, Berichtigung oder, wenn es für Sie von Interesse ist, Datenintegration;

die Löschung, anonyme Umwandlung oder Sperrung von unter Verstoß gegen das Gesetz verarbeiteten Daten, einschließlich derjenigen, deren Vorratsspeicherung in Bezug auf die Zwecke, für die die Daten erhoben oder später verarbeitet wurden, nicht erforderlich ist;

die Behauptung, dass die in den Buchstaben a) und b) genannten Transaktionen, auch in Bezug auf ihren Inhalt, auf diejenigen aufmerksam gemacht worden seien, an die die Daten weitergegeben oder verbreitet worden seien, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder beinhaltet die Verwendung von Mitteln, die offensichtlich in keinem Verhältnis zum geschützten Recht stehen;

Iv."Das werde ich nicht tun", sagte er. Objekt, ganz oder teilweise:

aus legitimen Gründen für die Verarbeitung personenbezogener Daten, auch wenn © für den Zweck der Erhebung relevant sind;

zur Verarbeitung personenbezogener Daten, die ihn betreffen, zum Zwecke der Zusendung von Werbematerial oder des Direktverkaufs oder zur Vollendung der Marktforschung oder der kommerziellen Kommunikation, durch den Einsatz automatisierter Anrufsysteme ohne Eingreifen eines Betreibers per E-Mail und/oder durch den herkömmlichen Marketingmodus per Telefon und/oder Papierpost. Es ist darauf hinzuweisen, dass sich das Widerspruchsrecht des Betroffenen, der dem vorherigen Punkt b ausgesetzt war, für Direktmarketingzwecke mit automatisierten Verkehrsträgern auf die traditionellen Arten erstreckt und dass der Betroffene jedoch weiterhin die Möglichkeit hat, das Widerspruchsrecht auch teilweise auszuüben. Daher kann die Person entscheiden, nur Kommunikation enderatojeder weise oder nur über automatisierte Kommunikation oder keine Art von Kommunikation zu empfangen.

Gegebenenfalls hat der Kunde somit die Rechte an Artikeln. 15-21 der DSGVO, d. h. das Recht auf Zugang, das Recht auf Berichtigung, das Recht auf Vergaßt, das Recht auf Beschränkung der Behandlung, das Recht auf Übertragbarkeit von Daten, das Recht auf Widerspruch sowie © das Recht, sich bei einer Kontrollbehörde zu beschweren.

Art der Ausübung der Rechte

Sie können Ihre Rechte jederzeit ausüben, indem Sie:

- ein empfohlenes A/R bei Braggio S.n.c., Industry Street 24, 37068 Vigasio (VR);

- eine E-Mail an [email protected]

kleiner

Die Dienste des Eigentümers sind nicht für Kinder unter 18 Jahren bestimmt und der Inhaber sammelt nicht absichtlich personenbezogene Daten über Minderjährige. Für den Fall, dass Informationen über Minderjährige unbeabsichtigt aufgezeichnet werden, wird der Inhaber diese auf Antrag der betroffenen Person fristgerecht stornieren.

Inhaber, Geschäftsführer und Bevollmächtigter

Der Inhaber der Behandlung ist Braggio S.n.c. im Namen seines gesetzlichen Vertreters.

Die aktualisierte Liste der Verantwortlichen für die Behandlung wird im Büro des Eigentümers aufbewahrt.

Änderungen an dieser Richtlinie

Diese Mitteilung kann sich ändern. Es wird daher empfohlen, diese Richtlinie regelmäßig zu überprüfen und sich auf die aktuellste Version zu beziehen.

Transaktional von Flyer Tech

Transactional by Flyer Tech ist ein Service von Flyer Tech Ltd., Via San Donato, 82, Bologna, BO 40127, Italien. Transactional by Flyer Tech verwendet Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Postleitzahl, um Werbung zu präsentieren. Daher werden Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Postleitzahl zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung über sichere Webdienste an Flyer Tech übermittelt.

Mit der Bestellung auf dieser Website akzeptieren Sie die Übermittlung und Verarbeitung Ihrer relevanten Daten in der zuvor beschriebenen Art und Weise und Zus. Durch die Verarbeitung dieser Daten können Flyer Tech Ihnen einfach Anzeigen per E-Mail von anderen E-Commerces von The Flyer Tech senden. Informationen, die von Websites des Transaktionsnetzwerks stammen, werden übertragen und zur Verarbeitung auf dem Flyer Tech Server in Frankreich gespeichert. Diese Daten werden nach 30 Sonnentagen nach der ersten Kommunikation gelöscht. Flyer Tech erfüllt die Datenschutzbestimmungen gemäß den Angaben zur Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß Art. 13 D.Lgs. 30. Juni 2003 Nr. 196 ("Datenschutzkodex").