Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen vom Vertrag zurückzutreten.

Die Widerrufsfrist endet nach 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie oder ein Dritter, der nicht der Beförderer ist und von Ihnen benannt wurde, den physischen Besitz des letzten Vermögenswertes erwirbt.

Um das Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns unter Outlet del Pannello, Viale dell'Industria 24, 37068, Vigasio, Verona (Italien), info@outletpannelli.it, outletpannelli@pec.it informieren. Entscheidung, diesen Vertrag durch eine ausdrückliche Erklärung (z. B. per Post, Fax oder E-Mail) vom Vertrag zurückzutreten.

Zu diesem Zweck kann es die Art der Widerruf beigefügt verwenden, aber es ist nicht obligatorisch.

Zur Einhaltung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Auswirkungen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, erhalten Sie die Rückerstattung aller Zahlungen, die Sie an uns geleistet haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten).

aufgrund Ihrer möglichen Wahl einer anderen Art der Lieferung als der von uns angebotenen günstigsten Standardlieferung), unverzüglich und in jedem Fall spätestens 14 Tage ab dem Tag, an dem wir über Ihre Entscheidung, diesen Vertrag zu widerrufen, informiert werden.

Diese Rückerstattungen erfolgen mit demselben Zahlungsmittel, das Sie für die ursprüngliche Transaktion verwendet haben, es sei denn, Sie haben ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in jedem Fall entstehen ihr keine Kosten infolge einer solchen Erstattung. Die Erstattung kann ausgesetzt werden, bis die Waren eingegangen sind oder bis der Verbraucher nachgewiesen hat, dass er die Waren gegebenenfalls zurückgesandt hat.

Bitte senden Sie die Ware zurück oder liefern Sie sie an uns oder an:

Outlet del Pannello - Viale dell'Industria 24, 37068, Vigasio, Verona

Tel.: 045.511.86.54

E-Mail: info@outletpannelli.it

GEP: outletpannelli@pec.it

unverzüglich und in jedem Fall innerhalb von 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über Ihren Rücktritt vom Vertrag informiert haben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Ware vor Ablauf der 14-Tage-Frist zurücksenden.

"Die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren gehen zu Lasten."

Sie sind nur für die Wertminderung der Waren verantwortlich, die sich aus einer Manipulation der Waren ergibt, die nicht für die Feststellung der Art, der Eigenschaften und des Funktionierens der Waren erforderlich ist.

Ausnahmen vom Widerrufsrecht

Das in den Artikeln 52 bis 58 genannte Widerrufsrecht für Fernabsatzverträge und Verträge, die außerhalb von Geschäftsräumen ausgehandelt werden, ist ausgeschlossen für:

b) die Lieferung von Gegenständen oder Dienstleistungen, deren Preis mit Schwankungen auf dem Finanzmarkt verbunden ist, die der Unternehmer nicht kontrollieren kann und die während der Widerrufsfrist auftreten können;

c) die Lieferung von Sonderanfertigungen oder eindeutig kundenspezifischen Waren;

d) die Lieferung von Waren, die sich verschlechtern oder rasch auslaufen können;

c) die Lieferung versiegelter Waren, die aus hygienischen oder gesundheitsschutztechnischen Gründen nicht zur Rücksendung geeignet sind und die nach der Lieferung geöffnet wurden;

f) die Lieferung von Waren, die nach der Lieferung ihrer Natur nach mit anderen Waren vermischt sind;

g) die Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis zum Zeitpunkt des Abschlusses des Kaufvertrags vereinbart wurde, deren Lieferung erst nach dreißig Tagen erfolgen kann und dessen tatsächlicher Wert von Marktschwankungen abhängt, die nicht kontrolliert werden können

durch den Fachmann;

h) Verträge, bei denen der Verbraucher ausdrücklich einen Besuch des Unternehmers zum Zwecke dringender Reparatur- oder Wartungsarbeiten beantragt hat. Wenn der Händler anlässlich eines solchen Besuchs

Dienstleistungen zusätzlich zu den vom Verbraucher ausdrücklich angeforderten Dienstleistungen oder anderen Waren als Ersatzteilen, die für Wartungs- oder Reparaturarbeiten erforderlich sind, gilt das Widerrufsrecht für diese zusätzlichen Dienstleistungen oder Waren;

i) die Bereitstellung von versiegelten Audio- oder Videoaufzeichnungen oder versiegelter Computersoftware, die nach der Lieferung geöffnet wurden;

l) die Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Zeitschriften mit Ausnahme von Abonnementverträgen für die Lieferung solcher Veröffentlichungen;

m) Verträge, die bei einer öffentlichen Versteigerung geschlossen werden;

n) die Bereitstellung von Wohnraum für Nichtwohnzwecke, die Beförderung von Gütern, Autovermietungen, Catering-Dienstleistungen oder Freizeitdienstleistungen, wenn der Vertrag ein bestimmtes Datum oder einen bestimmten Zeitraum vorsieht;

o) die Bereitstellung digitaler Inhalte über ein immaterielles Medium, wenn die Ausführung mit der ausdrücklichen Zustimmung des Verbrauchers und seiner Zustimmung begann, dass er in diesem Fall das Widerrufsrecht verlieren würde.

Follow us on Facebook