Klicken Sie auf den Punkt Ihres Interesses, um den Aufzählungspunkt zu erweitern und die vollständigen Informationen zu lesen, auf die verwiesen wird.

VERANTWORTLICHER FÜR DIE DATENVERARBEITUNG

Società Cooperativa Sociale Camminiamo Insieme ONLUS mit Sitz in Viale del Lavoro, 16 - 37068 Vigasio (VR), CF und P. Iva 02496410230 (im Folgenden Eigentümer oder Verkaufsstelle des Panels), als Datenverantwortlicher, informiert gemäß den Artikeln 13 und 14 der EU-Verordnung Nr. 2016/679 (im Folgenden DSGVO), dass die Daten von natürlichen Personen mit Wohnsitz in der Europäischen Union (im Folgenden Kunde oder betroffene Person), von denen die Gesellschaft während der Ausübung ihrer Tätigkeit in Besitz gekommen ist, wird in der Art und Weise und für die folgenden Zwecke behandelt.

GEGENSTAND DER BEHANDLUNG

Der Datenverantwortliche verarbeitet personenbezogene Daten (z. B. Vorname, Nachname, Steuernummer, E-Mail, Telefonnummer usw. im Folgenden, personenbezogene Daten oder sogar Daten), die auch mündlich erfasst oder von der interessierten Partei bei der Registrierung auf der Website und / oder zum Zeitpunkt des Abonnements des Newsletter-Dienstes des Datenverantwortlichen oder zum Zeitpunkt der Ausführung eines Vertrags, an dem die interessierte Partei beteiligt ist, mitgeteilt wurden.

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, zum Recht auf Auskunft über die Daten, deren Berichtigung, Löschung oder Sperrung ihrer Nutzung sowie bei Fragen zum möglichen Widerruf bereits erteilter Einwilligungen oder zum Widerspruch gegen eine bestimmte Nutzung der Daten laden wir Sie ein, sich an unseren Datenschutzbeauftragten zu wenden, per E-Mail an die Adresse info[email protected]

RECHTSGRUNDLAGE UND ZWECK DER VERARBEITUNG

Personenbezogene Daten werden verarbeitet:

A) ohne die ausdrückliche Zustimmung des Betroffenen (Art. 6 lit. f DSGVO), um den Unternehmenszweck des für die Verarbeitung Verantwortlichen zu erreichen, insbesondere:

Erfüllung der vorvertraglichen, vertraglichen und steuerlichen Verpflichtungen, die sich aus bestehenden Beziehungen zum Kunden ergeben;

Erfüllung der Verpflichtungen, die sich aus dem Gesetz, einer Verordnung, dem Gemeinschaftsrecht oder einer Anordnung der Behörde ergeben;

das Abonnement des vom Datenverantwortlichen bereitgestellten Newsletter-Dienstes und aller angeforderten zusätzlichen Dienste zu ermöglichen;

die Rechte des Datenverantwortlichen auszuüben.

B) vorbehaltlich der ausdrücklichen Zustimmung der interessierten Partei (Artikel 6 Buchstabe 6. A der DSGVO), durch spezifische Informationen und getrennt davon, für die darin angegebenen Zwecke.

Es sei darauf hingewiesen, dass den Kunden von Outlet del Pannello kommerzielle Mitteilungen in Bezug auf Dienstleistungen und Produkte des Datenverantwortlichen zugesandt werden können, die denen ähneln, die der Kunde bereits verwendet hat, es sei denn, die interessierte Partei widerspricht ausdrücklich.

BEHANDLUNGSMETHODEN

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Kunden erfolgt durch die in der Kunst genannten Vorgänge. 4 Nr. 2 DSGVO und genau: Erhebung, Registrierung, Organisation, Speicherung, Konsultation, Verarbeitung, Änderung, Auswahl, Extraktion, Vergleich, Verwendung, Zusammenschaltung, Sperrung, Kommunikation, Löschung und Vernichtung von Daten. Personenbezogene Daten werden sowohl auf Papier als auch elektronisch verarbeitet.

Der Datenverantwortliche verarbeitet personenbezogene Daten für die Zeit, die zur Erfüllung der in der Kunst genannten Zwecke erforderlich ist. 2 dieser Informationen und in jedem Fall nicht länger als 10 Jahre ab Beendigung der Beziehung mit dem Kunden. Die gesammelten Daten, die nicht der gesetzlich festgelegten Aufbewahrung unterliegen, werden nicht länger als 2 Jahre nach Beendigung der Beziehung mit der interessierten Partei aufbewahrt.

Die Daten werden auch unter Beachtung des Grundsatzes der Vertraulichkeit und Sicherheit verarbeitet, insbesondere werden alle technischen, IT-, organisatorischen und verfahrenstechnischen Sicherheitsmaßnahmen getroffen, so dass das von Art. 32 DSGVO.

RECHTE DER INTERESSIERTEN PARTEIEN

Sie haben das Recht, unentgeltlich Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten und

gegebenenfalls das Recht, Berichtigung oder Löschung sowie die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, sowie das Recht, deren Übertragbarkeit zu genehmigen.

Für Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, zur Information, zum Recht auf Auskunft über die Daten, deren Berichtigung, Löschung oder Sperrung ihrer Nutzung sowie bei Fragen zu

Für den möglichen Widerruf der bereits erteilten Einwilligungen oder den Widerspruch gegen eine bestimmte Verwendung der Daten laden wir Sie ein, uns direkt über die in unseren rechtlichen Hinweisen enthaltenen Kontaktdaten zu kontaktieren.

Darüber hinaus haben Sie das Recht, sich bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren.

WERBUNG PER E-MAIL MIT NEWSLETTER-ANMELDUNG

Wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden, verwenden wir die hierfür unbedingt erforderlichen und instrumentellen Daten oder die von Ihnen gesondert mitgeteilten Daten, um Ihnen auf Grundlage Ihrer Einwilligung regelmäßig unseren Newsletter per E-Mail zuzusenden.

Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden, entweder per Nachricht an die unten angegebenen Kontakte oder über einen speziellen Link, der in jedem Newsletter verfügbar ist.

Nach der Kündigung löschen wir Ihre E-Mail-Adresse, es sei denn, Sie haben ausdrücklich in die weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt und vorbehaltlich unseres Vorbehalts zu einer nachträglichen Nutzung der Daten, Nutzung

über die Sie in dieser Erklärung unter Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen korrekt informiert wurden.

ZUGRIFF AUF DATEN

Die Daten des Kunden können für die in der Kunst genannten Zwecke zugänglich gemacht werden. 2.A) und 2.B) dieser Informationen:

an Mitarbeiter und Mitarbeiter des Datenverantwortlichen in ihrer Eigenschaft als Verantwortliche und / oder interne Manager der Verarbeitung und / oder Systemadministratoren;

an Dritte (z. B. Anbieter für die Verwaltung und Wartung der Website, Lieferanten, Kreditinstitute, professionelle Unternehmen usw.), die in ihrer Eigenschaft als externe Datenverarbeiter ausgelagerte Tätigkeiten im Auftrag des Datenverantwortlichen durchführen.

DATENKOMMUNIKATION

Ohne die ausdrückliche Zustimmung des Kunden (Artikel 6 Buchstaben b) und c) der DSGVO) kann der Datenverantwortliche die Daten für die in der Kunst genannten Zwecke übermitteln. 2.A) dieser Informationen an Aufsichtsbehörden, Justizbehörden sowie an alle anderen Personen, denen die Kommunikation gesetzlich vorgeschrieben oder zur Erfüllung der oben genannten Zwecke erforderlich ist.

DATENÜBERTRAGUNG

Die Verwaltung und Speicherung personenbezogener Daten erfolgt auf Servern des Datenverantwortlichen in der Europäischen Union und / oder Drittunternehmen, die als Datenverarbeiter ernannt und ordnungsgemäß ernannt wurden. Derzeit befinden sich die Server in Italien. Eine Übermittlung der Daten außerhalb der Europäischen Union findet nicht statt. In jedem Fall wird davon ausgegangen, dass der Datenverantwortliche, falls erforderlich, das Recht hat, den Standort der Server in Italien und / oder der Europäischen Union und / oder Nicht-EU-Ländern zu verlegen. In diesem Fall stellt der Datenverantwortliche hiermit sicher, dass die Übermittlung von Nicht-EU-Daten in Übereinstimmung mit den geltenden Rechtsvorschriften erfolgt, indem er gegebenenfalls Vereinbarungen trifft, die ein angemessenes Schutzniveau gewährleisten und / oder die von der Europäischen Kommission bereitgestellten Standardvertragsklauseln übernehmen.

ART DER BEREITSTELLUNG VON DATEN UND FOLGEN DER VERWEIGERUNG DER ANTWORT

Die Bereitstellung von Daten für die in Art. 2.A) dieser Informationen sind obligatorisch. Die Nichtbereitstellung solcher Daten macht es Braggio s.n.c. unmöglich, die bestehende Beziehung zur interessierten Partei weiterzuverfolgen.

RECHTE DES INTERESSENTEN

Als Interessent hat der Kunde die in der Kunst genannten Rechte. 15 - 21 der DSGVO und genau die Rechte von:

 

I. eine Bestätigung über das Vorhandensein oder Nichtvorhandensein personenbezogener Daten, die ihn betreffen, auch wenn sie noch nicht registriert sind, und deren Mitteilung in verständlicher Form zu erhalten;

 

II. Holen Sie sich die Angabe:

 

die Herkunft der personenbezogenen Daten;

die Zwecke und Methoden der Verarbeitung;

die angewandte Logik im Falle einer Verarbeitung mit Hilfe elektronischer Instrumente;

die Identifikationsdaten des Eigentümers, der Geschäftsführer und des benannten Vertreters;

die Subjekte oder Kategorien von Subjekten, denen die personenbezogenen Daten mitgeteilt werden können oder die als ernannter Vertreter im Hoheitsgebiet des Staates, Manager oder Vertreter von ihnen erfahren können;

III. erhalten:

Aktualisierung, Berichtigung oder, falls interessiert, Integration von Daten;

die Löschung, Umwandlung in anonyme Form oder Sperrung von Daten, die unter Verstoß gegen das Gesetz verarbeitet wurden, einschließlich solcher, deren Aufbewahrung in Bezug auf die Zwecke, für die die Daten erhoben oder später verarbeitet wurden, nicht erforderlich ist;

die Bescheinigung, dass die in den Buchstaben a) und b) genannten Vorgänge, auch in Bezug auf ihren Inhalt, denjenigen, denen die Daten mitgeteilt oder verbreitet wurden, zur Kenntnis gebracht wurden, es sei denn, diese Erfüllung erweist sich als unmöglich oder erfordert einen Einsatz von Mitteln, die offensichtlich außer Verhältnis zum geschützten Recht stehen;

IV. ganz oder teilweise Gegenstand

aus legitimen Gründen auf die Verarbeitung personenbezogener Daten, die ihn betreffen, auch wenn sie© für den Zweck der Erhebung relevant sind;

der Verarbeitung personenbezogener Daten, die ihn betreffen, zum Zwecke der Zusendung von Werbematerial oder Direktverkäufen oder zur Durchführung von Marktforschung oder kommerzieller Kommunikation, durch die Verwendung automatisierter Anrufsysteme ohne das Eingreifen eines Betreibers per E-Mail und / oder durch traditionelle Marketingmethoden per Telefon und / oder Papierpost. Bitte beachten Sie, dass sich das unter Buchstabe b) genannte Widerspruchsrecht des Betroffenen für Direktmarketingzwecke durch automatisierte Methoden auch auf die traditionellen erstreckt und dass der Interessent in jedem Fall die Möglichkeit hat, das Widerspruchsrecht auch nur teilweise auszuüben. Daher kann die interessierte Partei beschließen, nur Mitteilungen über herkömmliche Methoden oder nur automatisierte Mitteilungen oder keine der beiden Arten der Kommunikation zu erhalten.

Gegebenenfalls hat der Kunde daher die in den Artikeln genannten Rechte. 15-21 der DSGVO oder das Recht auf Zugang, das Recht auf Berichtigung, das Recht auf Vergessenwerden, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, das Recht auf Datenübertragbarkeit, das Recht auf Widerspruch sowie© das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.

WIE SIE IHRE RECHTE AUSÜBEN KÖNNEN

Der Kunde kann seine Rechte jederzeit ausüben, indem er Folgendes sendet:

- ein eingeschriebener Brief mit Rückschein an Braggio S.n.c., Via dell'Industria 24, 37068 Vigasio (VR);

- eine E-Mail an die Adresse [email protected]

Kleiner

Die Dienste des Datenverantwortlichen sind nicht für Kinder unter 18 Jahren bestimmt und der Datenverantwortliche sammelt nicht absichtlich personenbezogene Daten von Minderjährigen. Für den Fall, dass Informationen über Minderjährige unfreiwillig aufgezeichnet werden, wird der Datenverantwortliche sie auf Wunsch der interessierten Partei rechtzeitig löschen.

EIGENTÜMER, MANAGER UND AGENTEN

Der Inhaber der Datenverarbeitung ist Braggio S.n.c. im Namen seines gesetzlichen Vertreters.

Die aktualisierte Liste der Datenverarbeiter und der für die Verarbeitung verantwortlichen Personen wird am Sitz des Datenverantwortlichen aufbewahrt.

ÄNDERUNGEN AN DIESER RICHTLINIE

Diese Richtlinie kann sich ändern. Wir empfehlen Ihnen daher, diese Richtlinie regelmäßig zu überprüfen und auf die aktuellste Version zu verweisen.

Follow us on Facebook